english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.physikerinnentagung.de  >  schirmherrschaft.html

Vorwort für die Tagungshomepage der 22. Deutschen Physikerinnentagung

   
         

Quelle: Bundesregierung / Guido Bergmann

Ein Blick auf das Smartphone und wir wissen, wie das Wetter wird, wie wir am schnellsten zum Ziel kommen oder wo die nächste Buchhandlung ist. Frauen und Männer nutzen diese und die vielen anderen Apps gleichermaßen. Entwickelt werden sie bisher aber in der Mehrheit von Männern. Das wollen wir ändern. Denn die digitale Transformation, die weit über das Smartphone hinausreicht, benötigt viele kluge Köpfe und daher die wissenschaftliche Expertise von Männern und Frauen gleichermaßen. Deshalb wird die Bundesregierung auch in dieser Legislaturperiode den weiblichen Nachwuchs in den naturwissenschaftlichen Fächern in den Fokus nehmen.

Dazu ist – auch im Feld der Physik – ein Kulturwandel nötig. Ich wünsche mir, dass Physikerinnen künftig noch mehr in verantwortlichen Positionen in fachwissenschaftliche und administrative Abläufe eingebunden werden und diese gestalten. Familienfreundliche Strukturen und Prozesse an Hochschulen und Forschungseinrichtungen sollten die Berufskarrieren von Physikerinnen und Physikern unterstützen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Länder leisten hierzu mit der Neuauflage des Professorinnenprogramms einen Beitrag und eröffnen so exzellenten Wissenschaftlerinnen dauerhaft Verantwortungs- und Gestaltungsperspektiven im Wissenschaftssystem.

Junge Frauen investieren heute viel in ihre Ausbildung und streben selbstverständlich auch Entscheidungspositionen im Beruf an. Welche Rolle sie für die Innovationskultur in Deutschland haben, macht die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg durch die Ausrichtung der diesjährigen Deutschen Physikerinnentagung sichtbar. Die Tagung ermöglicht den Teilnehmerinnen, eigene Forschungsarbeiten zu präsentieren und sich international zu vernetzen.

Ich freue mich sehr über das langjährige Engagement der Organisatorinnen und der ausrichtenden Hochschulen und die innovativen Ansätze für die jeweiligen Jahrestagungen. Sie gibt wichtige Impulse auch für die Orientierung junger Physik-Studentinnen und –Absolventinnen.

Ich wünsche der diesjährigen Physikerinnentagung einen erfolgreichen, spannenden und anregenden Verlauf und hoffe, dass sie Physikerinnen dazu inspiriert, Digitalisierungsprozesse mitzugestalten und ihre eigene berufliche Entwicklung konsequent weiterzuverfolgen.

Anja Karliczek MdB

Bundesministerin für Bildung und Forschung

 
Bearbeiten
DPG-Physik > DPG-Tagungen > Deutsche Physikerinnentagung 2018