english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.physikerinnentagung.de  >  programm  >  index.html

Programmhighlights

Das Programm finden Sie hier, das Ankündigungsposter hier.

Sie können hier die Online-Version des Programmheftes herunterladen.

  • Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung am Donnerstagnachmittag wird Prof. Mary K. Gaillard ab 17:00 den Eröffnungsvortrag halten. Sie war die erste Professorin an der Physikfakultät der University of California in Berkeley und ist Autorin von „A Singularly unfeminine Profession: One Woman's Journey In Physics“. Sie berichtet von ihrem Buch, ihrem Karriereweg und ihren Erfahrungen in Europa und den USA.
  • Es wird diverse Veranstaltungen zur Berufs- und Karriereplanung, sowie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf geben. Darunter fallen auch verschiedene Vorträge im Rahmen der Arbeitswelten, sowie eine Podiumsdiskussion, die von der jDGP organisiert wird.
  • Ein thematisch sehr breitgefächertes und interdisziplinäres wissenschaftliches Programm mit vielfältigen Vorträgen und einer Postersitzung werden auch die diesjährigen DPT bereichern.
  • Sowohl die Gustav-Hertz-Preisträgerin Lavinia Heisenberg als auch die Hertha-Sponer-Preisträgerin Karin Everschor-Sitte werden einen Plenarvortrag über ihre jeweilige Forschung halten. Karin Everschor-Sitte wird auch im Rahmen des Symposiums sprechen.
  • Das Symposium mit dem Titel „Topologie in der Physik – von Skyrmionen bis hin zu Schwarzen Löchern“ ist mit Vorträgen weiterer hochkarätiger Physikerinnen bestückt.
  • Am ersten Tag der Tagung werden verschiedene Laborführungen an der Oldenburger Universität angeboten.
  • Natürlich wird auch für eine kostenlose Kinderbetreuung gesorgt sein.
  • Traditionsgemäß findet am Donnerstag ein weitgefächertes Programm für Schülerinnen statt, um die nächste Generation an das Physikstudium heran zuführen.
  • Abgerundet wird die diesjährige Tagung mit einem vielfältigen Rahmenprogramm, welches unter anderem auch eine Stadtführung durch die Universitätsstadt Oldenburg enthält.
 
Bearbeiten
DPG-Physik > DPG-Tagungen > Deutsche Physikerinnentagung 2018