english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.physikerinnentagung.de  >  programm  >  fuehrungen.html

Führungen

Windkanal

Führung am Donnerstag, 27. September, um 15:00 - 15:30 Uhr

Im Rahmen der diesjährigen Tagung wird eine Besichtigung des Windkanals der ortsansässigen ForWind-Gruppe angeboten. ForWind ist das gemeinsame Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen und hat im Jahr 2017 einen turbulenten Windkanal für Messungen besonderer Windverhältnisse am Campus der Universität Oldenburg in Betrieb genommen. Der Windkanal verfügt über einen Strahlquerschnitt von 3.0 m x 3.0 m sowie eine Messstrecke von 30 Metern Länge und ermöglicht es, mittels eines speziellen aktiven Gitters reale atmosphärische Strömungen mit einer Maximalgeschwindigkeit von 40 m/s zu imitieren. Anwendungsgebiete des Windkanals umfassen vor allem die Untersuchung von Wechselwirkungen zwischen atmosphärischen Strömungen und Windparks, Windenergieanlagen und deren Komponenten. Ziel ist es, genaue Daten über das Betriebsverhalten von Windenergieanlagen und großen Offshore-Windparks zu erhalten. Hierfür stehen eine Reihe von Standardmessmethoden, wie druckmessende Sonden, ein und mehrdimensionale Hitzdrähte sowie Laser-Doppler-Anemometer zur Verfügung.

Hörgarten und Haus des Hörens

Datum: TBD
Marie-Curie Straße 2 (Bushaltestelle Pophankenweg) www.hoergarten.de

Der Hörgarten ist ein Themenpark rund um das Hören. Durch anschauliche Exponate wird ein direkter sinnlicher Zugang zum Thema Hören und Akustik vermittelt. Der Hörgarten schafft eine Kombination aus Wissenschaft, Kunst und Natur. Unter anderem findet man hier Exponate wie den Hörthron (Hörgerät zum Reinsetzen), zwei Flüsterspiegel, einige Helmholtz-Resonatoren oder auch einen binauralen Teich. Während der Führung werden die einzelnen Exponate und deren Zusammenhang mit den Themen Hören, Schwerhörigkeit und Hörrehabilitation erklärt. Mehr Informationen sind zu finden unter www.hoergarten.de.

 
Bearbeiten
DPG-Physik > DPG-Tagungen > Deutsche Physikerinnentagung 2018